Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Eichenkernkäfer
Der Eichenkernkäfer (Platypus cylindrus) vermehrt sich seit einigen Jahren verstärkt in Deutschland, wahrscheinlich als Folge des anhaltenden Eichensterbens. Flugzeit ist von Juli bis September. Das Weibchen legt Brutgänge mit Seitengängen bis zum Kernholz an. Darin leben die Larven von Pilzen. Kurz vor der Verpuppung nagen die Larven leitersprossenähnliche Einbuchtungen, um sich hier zu verpuppen. Das Bohrmehl und sonstiger Abfall wird nach außen verbracht. Bevorzugter Baum ist die Eiche, aber man findet ihn auch in Buche, Esche und Kastanie.

Eichenkernkäfer

Der Eichenkernkäfer (Platypus cylindrus) vermehrt sich seit einigen Jahren verstärkt in Deutschland, wahrscheinlich als Folge des anhaltenden Eichensterbens. Flugzeit ist von Juli bis September. Das Weibchen legt Brutgänge mit Seitengängen bis zum Kernholz an. Darin leben die Larven von Pilzen. Kurz vor der Verpuppung nagen die Larven leitersprossenähnliche Einbuchtungen, um sich hier zu verpuppen. Das Bohrmehl und sonstiger Abfall wird nach außen verbracht. Bevorzugter Baum ist die Eiche, aber man findet ihn auch in Buche, Esche und Kastanie.


Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)