Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Phyllobius maculicornis
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Phyllobius_maculicornis_Paarung.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Phyllobius_maculicornis_Paarung.jpg[/img][/url]

Der Laubrüsselkäfer (Phyllobius maculicornis) ist einer von vielen Arten der Gattung Grünrüssler (Phyllobius). Er ist in weiten Teilen Europas bis Sibirien verbreitet. Man findet ihn sowohl in Laub- als auch in Mischwäldern, meist in Bäumen oder Sträuchern. Die ausgewachsenen Tiere ernähren sich von Blättern der Laubbäume, Büsche und Kräutern. Im Frühsommer legt das Weibchen ihre Eier in den Boden in der Nähe der Futterpflanzen ab. Die daraus schlüpfenden Larven ernähren sich von den Wurzeln der Futterpflanzen. Die Überwinterung erfolgt als Larve. Nach einigen Häutungen erfolgt im Frühjahr eine kurze Puppenruhe. Die Käfer schlüpfen dann meistens im Mai.

Phyllobius maculicornis



Der Laubrüsselkäfer (Phyllobius maculicornis) ist einer von vielen Arten der Gattung Grünrüssler (Phyllobius). Er ist in weiten Teilen Europas bis Sibirien verbreitet. Man findet ihn sowohl in Laub- als auch in Mischwäldern, meist in Bäumen oder Sträuchern. Die ausgewachsenen Tiere ernähren sich von Blättern der Laubbäume, Büsche und Kräutern. Im Frühsommer legt das Weibchen ihre Eier in den Boden in der Nähe der Futterpflanzen ab. Die daraus schlüpfenden Larven ernähren sich von den Wurzeln der Futterpflanzen. Die Überwinterung erfolgt als Larve. Nach einigen Häutungen erfolgt im Frühjahr eine kurze Puppenruhe. Die Käfer schlüpfen dann meistens im Mai.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)