Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Sechzehnfleckiger Marienkäfer
Der Sechzehnfleckige Marienkäfer (Halyzia sedecimguttata) kommt in ganz Europa, Asien und Nordafrika vor. Man findet in in Laubwäldern und Gebüschen von niedrigen Lagen bis in leicht gebirgige Höhen. Manchmal findet man ihn auch in Nadelwäldern. Flugzeit ist von April bis Oktober. Die sowohl tag- als auch nachtaktiven Tiere sitzen meist auf Blättern, von denen sie den Mehltau abfressen und daher auch als Nützlinge gelten. Die Larven führen eine ähnliche Lebensweise wie die ausgewachsenen Käfer. Aus den Puppen, die meist von Pflanzen herunter hängen, schlüpfen die fertigen Käfer. Diese überwintern im Bodenstreu.

Sechzehnfleckiger Marienkäfer

Der Sechzehnfleckige Marienkäfer (Halyzia sedecimguttata) kommt in ganz Europa, Asien und Nordafrika vor. Man findet in in Laubwäldern und Gebüschen von niedrigen Lagen bis in leicht gebirgige Höhen. Manchmal findet man ihn auch in Nadelwäldern. Flugzeit ist von April bis Oktober. Die sowohl tag- als auch nachtaktiven Tiere sitzen meist auf Blättern, von denen sie den Mehltau abfressen und daher auch als Nützlinge gelten. Die Larven führen eine ähnliche Lebensweise wie die ausgewachsenen Käfer. Aus den Puppen, die meist von Pflanzen herunter hängen, schlüpfen die fertigen Käfer. Diese überwintern im Bodenstreu.

Rate this file (No vote yet)