Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Westlicher Maiswurzelbohrer
Der Westliche Maiswurzelbohrer (Diabrotica virgifera) war ursprünglich im mittleren Amerika angesiedelt und verbreitete sich als Western Corn Rootworm schnell über die USA und Kanada, wo er die Maisflächen in großem Maße schädigt. Inzwischen ist er auch in Europa angesiedelt und zerstört immer größere Maisfelder. Hauptfutterquelle des Käfers ist die kultivierte Maispflanze. Da der Mais eine sehr kurze Blühzeit hat, befallen die Käfer auch andere Pflanzen, insbesondere Amarant, Gänsefuß, Fuchsschwanz, Ambrosie, Präriegras, Kürbis, Melone, Gurke, Zucchini, Sojabohne, Luzerne. Die Käfer sind von Juli bis Oktober flugaktiv.

Westlicher Maiswurzelbohrer

Der Westliche Maiswurzelbohrer (Diabrotica virgifera) war ursprünglich im mittleren Amerika angesiedelt und verbreitete sich als Western Corn Rootworm schnell über die USA und Kanada, wo er die Maisflächen in großem Maße schädigt. Inzwischen ist er auch in Europa angesiedelt und zerstört immer größere Maisfelder. Hauptfutterquelle des Käfers ist die kultivierte Maispflanze. Da der Mais eine sehr kurze Blühzeit hat, befallen die Käfer auch andere Pflanzen, insbesondere Amarant, Gänsefuß, Fuchsschwanz, Ambrosie, Präriegras, Kürbis, Melone, Gurke, Zucchini, Sojabohne, Luzerne. Die Käfer sind von Juli bis Oktober flugaktiv.

Rate this file (No vote yet)