Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Schneeballblattkäfer
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Schneeball_Blattkaefer_Larve.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Schneeball_Blattkaefer_Larve.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Schneeball_Blattkaefer_Larve2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Schneeball_Blattkaefer_Larve2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Schneeball_Blattkaefer_Puppe.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Schneeball_Blattkaefer_Puppe.jpg[/img][/url]

Der Schneeballblattkäfer (Pyrrhalta viburni) ist in der westlichen Paläarktis verbreitet, im Mittelmeerraum kommt er nicht vor. Man findet ihn an ausschließlich an Schneeballarten (Viburnum). Ab August legen die Weibchen immer jeweils 5 Eier in kleine genagte Vertiefungen in Zweigen, insgesamt etwa 250 bis 500 Stück. Sie überwintern und die Larven schlüpfen von April bis Mai. Die Larven entwickeln sich etwa vier bis fünf Wochen an den Blättern. Die Verpuppung erfolgt in einer Puppenwiege zwei bis fünf Zentimeter unter der Erde. Erscheinungszeit der Käfer ist von Juni bis September in einer Generation.

Schneeballblattkäfer



Der Schneeballblattkäfer (Pyrrhalta viburni) ist in der westlichen Paläarktis verbreitet, im Mittelmeerraum kommt er nicht vor. Man findet ihn an ausschließlich an Schneeballarten (Viburnum). Ab August legen die Weibchen immer jeweils 5 Eier in kleine genagte Vertiefungen in Zweigen, insgesamt etwa 250 bis 500 Stück. Sie überwintern und die Larven schlüpfen von April bis Mai. Die Larven entwickeln sich etwa vier bis fünf Wochen an den Blättern. Die Verpuppung erfolgt in einer Puppenwiege zwei bis fünf Zentimeter unter der Erde. Erscheinungszeit der Käfer ist von Juni bis September in einer Generation.


Rate this file (No vote yet)