Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Nashornkäfer
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Nashornkaefer.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Nashornkaefer2.jpg[/img][/url] 

Der Nashornkäfer (Oryctes nasicornis) ist in Europa, Nordafrika und in Teilen Südostasiens verbreitet. In Deutschland findet man sie  vor allem im Rheinland, Westfalen, Bayern, Berlin und Brandenburg. Das Männchen der Nashornkäfer trägt ein nach hinten gebogenes Horn, während die Weibchen ein kleineres glattes Hornschild (siehe Bild) aufweisen. Flugzeit ist Juni/Juli. Die Larven entwickeln sich in Eichenwäldern in vermodernden Stubben, zuweilen finden sich Entwicklungsstätten aber auch in Sägemehl oder Kompost. Dieses Stadium dauert, abhängig von den Lebensumständen, bis zu fünf Jahre. Danach verpuppen sich die Larven in hühnereigroßen Kokons aus Lehm und Sägemehl. Die Ernährung der erwachsenen Tiere ist bisher nicht ganz geklärt. Wenn sie in ihrem kurzen Leben überhaupt Nahrung aufnehmen, ernähren sie sich vermutlich von Baumsäften.

Nashornkäfer



Der Nashornkäfer (Oryctes nasicornis) ist in Europa, Nordafrika und in Teilen Südostasiens verbreitet. In Deutschland findet man sie vor allem im Rheinland, Westfalen, Bayern, Berlin und Brandenburg. Das Männchen der Nashornkäfer trägt ein nach hinten gebogenes Horn, während die Weibchen ein kleineres glattes Hornschild (siehe Bild) aufweisen. Flugzeit ist Juni/Juli. Die Larven entwickeln sich in Eichenwäldern in vermodernden Stubben, zuweilen finden sich Entwicklungsstätten aber auch in Sägemehl oder Kompost. Dieses Stadium dauert, abhängig von den Lebensumständen, bis zu fünf Jahre. Danach verpuppen sich die Larven in hühnereigroßen Kokons aus Lehm und Sägemehl. Die Ernährung der erwachsenen Tiere ist bisher nicht ganz geklärt. Wenn sie in ihrem kurzen Leben überhaupt Nahrung aufnehmen, ernähren sie sich vermutlich von Baumsäften.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)