Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Vierpunktiger Aaskäfer
Der Vierpunktige Aaskäfer (Xylodrepa quadripunctata) kommt in Europa bis in den Süden Skandinaviens vor. Man findet ihn von April bis Juni in Laubwäldern niedriger Lagen, vor allem bei Eichen. Die Nahrung besteht aus Raupen und Larven von Pflanzenwespen und Blattläusen welche für Aaskäfer unüblich auf der Vegetation wie Büscher, Sträucher, Bäumen etc. gesucht werden. Die Weibchen legen ihre Eier einzeln im Boden ab. Die räuberisch lebenden Larven ernähren sich von im Boden lebenden Insektenlarven und Aas. Die Verpuppung erfolgt noch im selben Jahr, die neue Käfergeneration überwintert im Boden.

Vierpunktiger Aaskäfer

Der Vierpunktige Aaskäfer (Xylodrepa quadripunctata) kommt in Europa bis in den Süden Skandinaviens vor. Man findet ihn von April bis Juni in Laubwäldern niedriger Lagen, vor allem bei Eichen. Die Nahrung besteht aus Raupen und Larven von Pflanzenwespen und Blattläusen welche für Aaskäfer unüblich auf der Vegetation wie Büscher, Sträucher, Bäumen etc. gesucht werden. Die Weibchen legen ihre Eier einzeln im Boden ab. Die räuberisch lebenden Larven ernähren sich von im Boden lebenden Insektenlarven und Aas. Die Verpuppung erfolgt noch im selben Jahr, die neue Käfergeneration überwintert im Boden.

Rate this file (No vote yet)