Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Stierkäfer
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Stierkaefer.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Stierkaefer2.jpg[/img][/url]

Der Stierkäfer (Typhaeus typhoeus) ist in Europa und Nordafrika lokal verbreitet. Er bewohnt sandige Böden in lichten Kiefernwäldern oder sandige Heidegebiete. Nahrung ist der Kot von Pflanzenfressern wie Kaninchen, Schafen und Rehen. Nach der Paarung graben die Tiere einen etwa ein- bis eineinhalb Meter langen Gang in die Erde, von dem aus mehrere Seitengänge abgehen, die in einer Kammer enden. In diese Brutkammern wird Kot gelegt, der in der Kammer zu einer Pille geformt wird. Dann legt das Weibchen die Eier neben die Kotpille. Die Larven ernähren sich von den Kotvorräten. Nach etwa einem Jahr verpuppen sie sich. Der Stierkäfer ist in Deutschland selten geworden und steht daher unter Naturschutz.

Stierkäfer



Der Stierkäfer (Typhaeus typhoeus) ist in Europa und Nordafrika lokal verbreitet. Er bewohnt sandige Böden in lichten Kiefernwäldern oder sandige Heidegebiete. Nahrung ist der Kot von Pflanzenfressern wie Kaninchen, Schafen und Rehen. Nach der Paarung graben die Tiere einen etwa ein- bis eineinhalb Meter langen Gang in die Erde, von dem aus mehrere Seitengänge abgehen, die in einer Kammer enden. In diese Brutkammern wird Kot gelegt, der in der Kammer zu einer Pille geformt wird. Dann legt das Weibchen die Eier neben die Kotpille. Die Larven ernähren sich von den Kotvorräten. Nach etwa einem Jahr verpuppen sie sich. Der Stierkäfer ist in Deutschland selten geworden und steht daher unter Naturschutz.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)