Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Succinea putris
Die Gemeine Bernsteinschnecke (Succinea putris) ist in Europa, sowie West- und Nordasien verbreitet. In den höheren Lagen Nordenglands, Nordrusslands und in Nordskandinavien fehlt sie. Man  findet sie vor allem in feuchten Hochstaudenfluren, feuchten Wiesen, in der Nähe sumpfiger Ufer, Moore oder verlandeter Flussarme zu finden. Sie lebt häufig auf feuchtem Laub oder an Pflanzenstängeln. Die Eiablage der bis zu 100 Eier erfolgt in faulendem Laub, Moos oder an die Stängel der Nahrungspflanzen. Die Jungtiere schlüpfen in Abhängigkeit von der Temperatur nach ca. 11 bis 21 Tagen. Die Tiere können ein Alter von bis zu zwei Jahren erreichen.

Succinea putris

Die Gemeine Bernsteinschnecke (Succinea putris) ist in Europa, sowie West- und Nordasien verbreitet. In den höheren Lagen Nordenglands, Nordrusslands und in Nordskandinavien fehlt sie. Man findet sie vor allem in feuchten Hochstaudenfluren, feuchten Wiesen, in der Nähe sumpfiger Ufer, Moore oder verlandeter Flussarme zu finden. Sie lebt häufig auf feuchtem Laub oder an Pflanzenstängeln. Die Eiablage der bis zu 100 Eier erfolgt in faulendem Laub, Moos oder an die Stängel der Nahrungspflanzen. Die Jungtiere schlüpfen in Abhängigkeit von der Temperatur nach ca. 11 bis 21 Tagen. Die Tiere können ein Alter von bis zu zwei Jahren erreichen.

Rate this file (Current rating : 4 / 5 with 1 votes)