Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Cheilosia caerulescens
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Cheilosia_caerulescens2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Cheilosia_caerulescens2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Cheilosia_caerulescens3.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Cheilosia_caerulescens3.jpg[/img][/url]

Die Gänsedistel-Erzschwebfliege (Cheilosia caerulescens) ist in Mitteleuropa südlich bis zu den Pyrenäen und Frankreich, nördlich bis Großbritannien, östlich bis zum europäischen Russland und südöstlich bis nach Jugoslawien und Rumänien verbreitet. Ursprünglich im Bergland bis über 2000 m vorkommend, findet man sie mittlerweile auch im Flachland vor. Flugzeit ist von April bis September. Nahrung der Imagines sind Pollen und Nektar verschiedener Blütenpflanzen. Die Larven entwickeln sich in Hauswurz-Arten (Sempervivum).

Cheilosia caerulescens



Die Gänsedistel-Erzschwebfliege (Cheilosia caerulescens) ist in Mitteleuropa südlich bis zu den Pyrenäen und Frankreich, nördlich bis Großbritannien, östlich bis zum europäischen Russland und südöstlich bis nach Jugoslawien und Rumänien verbreitet. Ursprünglich im Bergland bis über 2000 m vorkommend, findet man sie mittlerweile auch im Flachland vor. Flugzeit ist von April bis September. Nahrung der Imagines sind Pollen und Nektar verschiedener Blütenpflanzen. Die Larven entwickeln sich in Hauswurz-Arten (Sempervivum).

Rate this file (No vote yet)