Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Drosophila melanogaster
Die ursprünglich tropische und subtropische Art Drosophila melanogaster ist heute weltweit verbreitet. Man findet sie überall dort, wo es Obst und verfaulendes, gärendes organisches Material gibt. Die Weibchen legen ihre Eier auf diesem Material ab und je nach Temperatur können die Larven schon nach 22 Stunden schlüpfen. Die Larven ernähren sich von Hefen und Bakterien und von den Säften des organischen Materials. Nach drei Larvenstadien und viertägigen Puppenstadium abgeschlossen, das sind ca. 9 Tage schlüpft dann das fertige Insekt. Drosophila melanogaster ist einer der am besten untersuchten Organismen der Welt.

Drosophila melanogaster

Die ursprünglich tropische und subtropische Art Drosophila melanogaster ist heute weltweit verbreitet. Man findet sie überall dort, wo es Obst und verfaulendes, gärendes organisches Material gibt. Die Weibchen legen ihre Eier auf diesem Material ab und je nach Temperatur können die Larven schon nach 22 Stunden schlüpfen. Die Larven ernähren sich von Hefen und Bakterien und von den Säften des organischen Materials. Nach drei Larvenstadien und viertägigen Puppenstadium abgeschlossen, das sind ca. 9 Tage schlüpft dann das fertige Insekt. Drosophila melanogaster ist einer der am besten untersuchten Organismen der Welt.

Rate this file (No vote yet)