Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Anoplius viaticus
Die Frühlings-Wegwespe (Anoplius viaticus) kommt in ganz Europa und Asien vor. Man findet sie meist auf offenen Sandflächen wie Binnendünen, Sandwegen, Sandgruben etc.. Die Frühlings-Wegwespe ernährt sich von Spinnen, vorzugsweise von der Wolfsspinne (Trochsosa terricola). Die Tiere schlüpfen im Juli, paaren sich, das Männchen stirbt kurz darauf, die Weibchen beginnen Erdröhren zur Überwinterung zu graben. Ab April kommen sie wieder hervor und gehen auf Spinnenjagd. Die Wespe lähmt die Spinne mit einem Stich und trägt das Opfer in die Nähe des zukünftigen Nistplatzes. Jetzt erst gräbt die Wespe einen Erdhöhle und zieht nach deren Fertigstellung das Opfer rückwärts hinunter in die Kammer. Danach wird alles fein säuberlich verscharrt und zugestampft.

Anoplius viaticus

Die Frühlings-Wegwespe (Anoplius viaticus) kommt in ganz Europa und Asien vor. Man findet sie meist auf offenen Sandflächen wie Binnendünen, Sandwegen, Sandgruben etc.. Die Frühlings-Wegwespe ernährt sich von Spinnen, vorzugsweise von der Wolfsspinne (Trochsosa terricola). Die Tiere schlüpfen im Juli, paaren sich, das Männchen stirbt kurz darauf, die Weibchen beginnen Erdröhren zur Überwinterung zu graben. Ab April kommen sie wieder hervor und gehen auf Spinnenjagd. Die Wespe lähmt die Spinne mit einem Stich und trägt das Opfer in die Nähe des zukünftigen Nistplatzes. Jetzt erst gräbt die Wespe einen Erdhöhle und zieht nach deren Fertigstellung das Opfer rückwärts hinunter in die Kammer. Danach wird alles fein säuberlich verscharrt und zugestampft.


Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 2 votes)