Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Rhyssa persuasoria
Die Riesen-Holzschlupfwespe (Rhyssa persuasoria) kommt in Europa, Nordafrika, Nordamerika und in Asien vor. Man findet sie bevorzugt in lichten Misch- oder Nadelwäldern. Die Eiablage erfolgt meist im August. Das Weibchen sucht die Larven von Wirtstieren, um in der Nähe der Larve ein oder mehrere Eier abzulegen. Mittels des Geruchssinnes kann sie die Larven aufspüren. Mit ihrem langen Legeapparat dringt die Riesenholzwespen-Schlupfwespe zielsicher durch das Holz und legt ihre Eier ab. Die späteren Larven der Riesenholzwespen-Schlupfwespe ernähren sich von den Larven der Holzwespen und Bockkäfer. Die Entwicklung dauert meistens ein bis zwei, selten bis drei Jahre, dann erfolgt die Verpuppung. Nach dem Schlupf nagt sich die fertige Wespe nach außen. Im August sterben die erwachsenen Riesenholzwespen-Schlupfwespen.

Rhyssa persuasoria

Die Riesen-Holzschlupfwespe (Rhyssa persuasoria) kommt in Europa, Nordafrika, Nordamerika und in Asien vor. Man findet sie bevorzugt in lichten Misch- oder Nadelwäldern. Die Eiablage erfolgt meist im August. Das Weibchen sucht die Larven von Wirtstieren, um in der Nähe der Larve ein oder mehrere Eier abzulegen. Mittels des Geruchssinnes kann sie die Larven aufspüren. Mit ihrem langen Legeapparat dringt die Riesenholzwespen-Schlupfwespe zielsicher durch das Holz und legt ihre Eier ab. Die späteren Larven der Riesenholzwespen-Schlupfwespe ernähren sich von den Larven der Holzwespen und Bockkäfer. Die Entwicklung dauert meistens ein bis zwei, selten bis drei Jahre, dann erfolgt die Verpuppung. Nach dem Schlupf nagt sich die fertige Wespe nach außen. Im August sterben die erwachsenen Riesenholzwespen-Schlupfwespen.

Rate this file (Current rating : 4.3 / 5 with 3 votes)