Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Rotbrauner Milchling
[color=#990000]Ungenießbar[/color]

Der Rotbraune Milchling (Lactarius rufus) wächst von Juni bis Oktober oft massenhaft auf sauren Böden im Nadel- und Mischwald, besonders unter Fichten oder Kiefern. Der Pilz kommt häufig vor. [color=#990000]Verwechslung:[/color] mit dem Eichen-Milchling (Lactarius quietus), mit dem Süßlichen Milchling (Lactarius subdulcis) und mit dem Kampfer-Milchling (Lactarius camphoratus). Alle Arten sind essbar aber nicht unbedingt zu empfehlen.

Rotbrauner Milchling

Ungenießbar

Der Rotbraune Milchling (Lactarius rufus) wächst von Juni bis Oktober oft massenhaft auf sauren Böden im Nadel- und Mischwald, besonders unter Fichten oder Kiefern. Der Pilz kommt häufig vor. Verwechslung: mit dem Eichen-Milchling (Lactarius quietus), mit dem Süßlichen Milchling (Lactarius subdulcis) und mit dem Kampfer-Milchling (Lactarius camphoratus). Alle Arten sind essbar aber nicht unbedingt zu empfehlen.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)