Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Trompeten-Pfifferling
[color=#990000]Essbar, gilt aber als geschützt![/color]

Der Trompeten-Pfifferling (Craterellus tubaeformis) wächst von Juli bis November gruppenweise im Laub- und Nadelwald, an feuchten, moosbewachsenen Stellen, auf sauren und kalkreichen Untergründen. Der Pilz kommt häufig vor. [color=#990000]Verwechslung:[/color] mit dem ebenfalls essbaren Starkriechenden Leistling (Craterellus tubaeformis var. lutescens), der aber stark süßlich-mirabellenartig riecht. Beim Trompeten-Pfifferling ist der Geruch wenig auffallend.

Trompeten-Pfifferling

Essbar, gilt aber als geschützt!

Der Trompeten-Pfifferling (Craterellus tubaeformis) wächst von Juli bis November gruppenweise im Laub- und Nadelwald, an feuchten, moosbewachsenen Stellen, auf sauren und kalkreichen Untergründen. Der Pilz kommt häufig vor. Verwechslung: mit dem ebenfalls essbaren Starkriechenden Leistling (Craterellus tubaeformis var. lutescens), der aber stark süßlich-mirabellenartig riecht. Beim Trompeten-Pfifferling ist der Geruch wenig auffallend.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)