Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Emmelina monodactyla
Emmelina monodactyla ist in der Paläarktis weit verbreitet. Des Weiteren findet man die Art in gebietsweise in Afrika, Kanada, USA und Südamerika. Flugzeit ist ganzjährig. Die Falter sind dämmerungs- und nachtaktiv und werden vom Licht angelockt. Die Falter überwintern und sind schon zeitig im Jahr anzutreffen. Die Larven findet man in Europa von Mai bis September in zwei überlappenden Generationen. Sie ernähren sich von den verschiedensten Pflanzen, bevorzugt von Arten der Gattung Convolvulus und Calystegia (Windengewächse), aber auch von Melde, Gänsefuß, Süßkartoffel und Gemeiner Stechapfel.

Emmelina monodactyla

Emmelina monodactyla ist in der Paläarktis weit verbreitet. Des Weiteren findet man die Art in gebietsweise in Afrika, Kanada, USA und Südamerika. Flugzeit ist ganzjährig. Die Falter sind dämmerungs- und nachtaktiv und werden vom Licht angelockt. Die Falter überwintern und sind schon zeitig im Jahr anzutreffen. Die Larven findet man in Europa von Mai bis September in zwei überlappenden Generationen. Sie ernähren sich von den verschiedensten Pflanzen, bevorzugt von Arten der Gattung Convolvulus und Calystegia (Windengewächse), aber auch von Melde, Gänsefuß, Süßkartoffel und Gemeiner Stechapfel.

Rate this file (No vote yet)