Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Pfeileule
Die Pfeileule (Acronicta psi) ist in ganz Europa, über Sibirien, den russischen Osten und Nordchina verbreitet. Desweiteren kommt sie in Nordafrika, dem Nahen Osten, in Zypern, Kleinasien, dem Kaukasusgebiet, Nordiran und Zentralasien vor. In West- und Nordskandinavien und im nördlichsten Teil des europäischen Russland fehlt sie. Man findet die Pfeileule in Buschlandschaften, Laubwäldern, Waldrändern, in Steppen, Parks und in Gärten bis in Höhen von 1600m. Flugzeit ist von April bis September in zwei z.T. überlappenden Generationen. Die Raupen leben auf Bäumen und ernähren sich polyphag von Blättern der verschiedensten Laubbäume. Sie verpuppen sich in einem festen Kokon an oder unter Rinde, im Stammbereich, an morschem Holz oder am Boden. Die Puppe überwintert.

Pfeileule

Die Pfeileule (Acronicta psi) ist in ganz Europa, über Sibirien, den russischen Osten und Nordchina verbreitet. Desweiteren kommt sie in Nordafrika, dem Nahen Osten, in Zypern, Kleinasien, dem Kaukasusgebiet, Nordiran und Zentralasien vor. In West- und Nordskandinavien und im nördlichsten Teil des europäischen Russland fehlt sie. Man findet die Pfeileule in Buschlandschaften, Laubwäldern, Waldrändern, in Steppen, Parks und in Gärten bis in Höhen von 1600m. Flugzeit ist von April bis September in zwei z.T. überlappenden Generationen. Die Raupen leben auf Bäumen und ernähren sich polyphag von Blättern der verschiedensten Laubbäume. Sie verpuppen sich in einem festen Kokon an oder unter Rinde, im Stammbereich, an morschem Holz oder am Boden. Die Puppe überwintert.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)