Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Amaurobius ferox
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Amaurobius_ferox_Weibchen2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Amaurobius_ferox_Weibchen2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Amaurobius_ferox_Maennchen.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Amaurobius_ferox_Maennchen.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Amaurobius_ferox_Maennchen2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Amaurobius_ferox_Maennchen2.jpg[/img][/url]

Die Keller-Finsterspinne (Amaurobius ferox) kommt in ganz Mitteleuropa, im Mittelmeergebiet und in den südlichen Alpen vor. In Mitteleuropa findet man die Tiere unter Steinen, in Gärten und in Kellern, Schuppen, in Mauerritzen und Löchern, wo sie auch ihr röhrenartiges Wohngespinst erstellt. Als Nahrung dienen Insekten, Asseln und andere Spinnen. Im Frühjahr beginnt die Balz der Männchen. Das Weibchen legt später ihren Kokon im Gespinst ab und stirbt. Sie dient den Jungtieren als Nahrungsquelle und die Entwicklung der Jungtiere bis zum adulten Tier dauert zwischen 2 und 3 Jahre.

Amaurobius ferox



Die Keller-Finsterspinne (Amaurobius ferox) kommt in ganz Mitteleuropa, im Mittelmeergebiet und in den südlichen Alpen vor. In Mitteleuropa findet man die Tiere unter Steinen, in Gärten und in Kellern, Schuppen, in Mauerritzen und Löchern, wo sie auch ihr röhrenartiges Wohngespinst erstellt. Als Nahrung dienen Insekten, Asseln und andere Spinnen. Im Frühjahr beginnt die Balz der Männchen. Das Weibchen legt später ihren Kokon im Gespinst ab und stirbt. Sie dient den Jungtieren als Nahrungsquelle und die Entwicklung der Jungtiere bis zum adulten Tier dauert zwischen 2 und 3 Jahre.

Rate this file (No vote yet)