Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Zimtbär
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Zimtbaer_Raupe.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Zimtbaer_Raupe.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Zimtbaer_Raupe2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Zimtbaer_Raupe2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Zimtbaer_Kokon.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Zimtbaer_Kokon.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Zimtbaer_Puppe.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Zimtbaer_Puppe.jpg[/img][/url]

Der Zimtbär (Phragmatobia fuliginosa) kommt in ganz Europa vor. Man findet ihn auf Wiesen, Weiden, an Waldrändern, in Heidelandschaften und auf Ödland. Flugzeit ist von Mitte April bis Anfang Juni und von Juli bis Mitte August in zwei Generationen. Raupenzeit ist von September bis Anfang April und von Juni bis Juli mit Überwinterung. Nahrung der Raupen sind verschiedene krautige Pflanzen und Sträucher, wie z.B. Brombeere, Schlehe, Echtes Mädesüß, Spitzwegerich, Jakobskreuzkraut und Löwenzahn.

Zimtbär



Der Zimtbär (Phragmatobia fuliginosa) kommt in ganz Europa vor. Man findet ihn auf Wiesen, Weiden, an Waldrändern, in Heidelandschaften und auf Ödland. Flugzeit ist von Mitte April bis Anfang Juni und von Juli bis Mitte August in zwei Generationen. Raupenzeit ist von September bis Anfang April und von Juni bis Juli mit Überwinterung. Nahrung der Raupen sind verschiedene krautige Pflanzen und Sträucher, wie z.B. Brombeere, Schlehe, Echtes Mädesüß, Spitzwegerich, Jakobskreuzkraut und Löwenzahn.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)