Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Riesen-Krempentrichterling
[color=#990000]Essbar[/color]

Der Riesen-Krempentrichterling (Aspropaxillus giganteus) wächst von August bis Oktober saprophytisch in Hexenringen auf Wiesen und Weiden, meist außerhalb des Waldes. Dort wo die Pilze wachsen stirbt meist das Gras ab, weil sein Myzel den antibiotischen Stoff Clitocybin absondert. Der Pilz ist relativ selten. [color=#990000]Verwechslung:[/color] mit dem essbaren Mönchskopf (Clitocybe geotropa).

Riesen-Krempentrichterling

Essbar

Der Riesen-Krempentrichterling (Aspropaxillus giganteus) wächst von August bis Oktober saprophytisch in Hexenringen auf Wiesen und Weiden, meist außerhalb des Waldes. Dort wo die Pilze wachsen stirbt meist das Gras ab, weil sein Myzel den antibiotischen Stoff Clitocybin absondert. Der Pilz ist relativ selten. Verwechslung: mit dem essbaren Mönchskopf (Clitocybe geotropa).

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 5 votes)