Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Geschmückter Helmling
[color=#990000]Ungenießbar[/color]

Der Geschmückte Helmling (Mycena amicta) wächst von Frühsommer bis Herbst in Nadel- oder Nadel-Laubmischwäldern, auf totem Holz wie z.B. Strünke, vergrabene Ästchen, Rindenstücke, Zapfenreste uvm. Er bevorzugt Nadelholz. Der Pilz ist weit verbreitet, kommt aber sehr zerstreut vor. [color=#990000]Verwechslung:[/color] durch den dunkelbläulich gesäumten Hutrand und dem weiß bepuderten Stiel, kaum gegeben.

Geschmückter Helmling

Ungenießbar

Der Geschmückte Helmling (Mycena amicta) wächst von Frühsommer bis Herbst in Nadel- oder Nadel-Laubmischwäldern, auf totem Holz wie z.B. Strünke, vergrabene Ästchen, Rindenstücke, Zapfenreste uvm. Er bevorzugt Nadelholz. Der Pilz ist weit verbreitet, kommt aber sehr zerstreut vor. Verwechslung: durch den dunkelbläulich gesäumten Hutrand und dem weiß bepuderten Stiel, kaum gegeben.

Rate this file (No vote yet)