Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Rotrandiger Baumschwamm
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Rotrandiger_Baumschwamm.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Rotrandiger_Baumschwamm2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Rotrandiger_Baumschwamm2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Rotrandiger_Baumschwamm3.jpg[/img][/url]

[color=#990000]Ungenießbar[/color]

Der Rotrandige Baumschwamm (Fomitopsis pinicola) wächst ganzjährig an geschwächten oder toten Nadelholz, vor allem Fichte und Tanne, seltener auch an Laubholz wie z.B. Birke oder Buche. Der Pilz ist vor allem im Gebirge häufig, aber auch sonst nicht selten. [color=#990000]Verwechslung:[/color] mit dem Eschen-Baumschwamm (Fomitopsis cytisina), mit dem Flachen Lackporling (Ganoderma applanatum). Beide Arten sind ebenfalls ungenießbar.

Rotrandiger Baumschwamm



Ungenießbar

Der Rotrandige Baumschwamm (Fomitopsis pinicola) wächst ganzjährig an geschwächten oder toten Nadelholz, vor allem Fichte und Tanne, seltener auch an Laubholz wie z.B. Birke oder Buche. Der Pilz ist vor allem im Gebirge häufig, aber auch sonst nicht selten. Verwechslung: mit dem Eschen-Baumschwamm (Fomitopsis cytisina), mit dem Flachen Lackporling (Ganoderma applanatum). Beide Arten sind ebenfalls ungenießbar.

Rate this file (No vote yet)