Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Dickfüßige Morchel
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Dickfuessige_Morchel2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Dickfuessige_Morchel2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Dickfuessige_Morchel3.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Dickfuessige_Morchel3.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Dickfuessige_Morchel4.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Dickfuessige_Morchel4.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Dickfuessige_Morchel5.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Dickfuessige_Morchel5.jpg[/img][/url]

[color=#990000]Essbar[/color]

Die Dickfüßige Morchel (Morchella esculenta var. crassipes) wächst im Februar bis Juni, aber meist im April und Mai in Auwäldern, Parks, Gärten, Waldrändern, Waldwiesen, Rindenmulch etc.. Diese Varietät der Speisemorchel (Morchella esculenta) zeichnet sich durch eine klumpig verdickten Stielbasis aus. Manche Autoren sehen diesen Pilz auch als eigenständige Art. Verwechslung: mit der essbaren Spitzmorchel (Morchella conica) und der giftigen Frühjahrslorchel (Gyromitra esculenta).

Dickfüßige Morchel



Essbar

Die Dickfüßige Morchel (Morchella esculenta var. crassipes) wächst im Februar bis Juni, aber meist im April und Mai in Auwäldern, Parks, Gärten, Waldrändern, Waldwiesen, Rindenmulch etc.. Diese Varietät der Speisemorchel (Morchella esculenta) zeichnet sich durch eine klumpig verdickten Stielbasis aus. Manche Autoren sehen diesen Pilz auch als eigenständige Art. Verwechslung: mit der essbaren Spitzmorchel (Morchella conica) und der giftigen Frühjahrslorchel (Gyromitra esculenta).

Rate this file (No vote yet)