Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Septoria aegopodii
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Septoria_aegopodii2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Septoria_aegopodii2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Septoria_aegopodii3.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Septoria_aegopodii3.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Septoria_aegopodii4.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Septoria_aegopodii4.jpg[/img][/url]

[color=#990000]Ungenießbar[/color]

Septoria-Arten lösen meist verschiedenste Nekrosen auf Blättern ihrer Wirtspflanzen aus, wie hier am Giersch (Aegopodium podagraria) und kommen weltweit verbreitet in einer Vielzahl an Ökosystemen sowohl an krautigen als auch auf holzigen Pflanzen vor. [color=#990000]Verwechslung:[/color] evtl. mit dem Rostpilz Puccinia aegopodii, welcher ebenfalls auf Giersch vorkommt.

Septoria aegopodii



Ungenießbar

Septoria-Arten lösen meist verschiedenste Nekrosen auf Blättern ihrer Wirtspflanzen aus, wie hier am Giersch (Aegopodium podagraria) und kommen weltweit verbreitet in einer Vielzahl an Ökosystemen sowohl an krautigen als auch auf holzigen Pflanzen vor. Verwechslung: evtl. mit dem Rostpilz Puccinia aegopodii, welcher ebenfalls auf Giersch vorkommt.

Rate this file (No vote yet)