Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Rosastieliger Wasserkopf
[color=#990000]Giftverdächtig[/color]

Der Rosastielige Wasserkopf (Cortinarius vernus) wächst von April bis November vor allem in Gras und Moos in der Nähe von Laubbäumen wie Birke, Linde, Eiche und Buche, aber auch unter Fichte, wenn auch seltener. Der Pilz ist nicht häufig. [color=#990000]Verwechslung:[/color] im Frühjahr kaum gegeben, aber im Herbst mit vielen ähnlichen Wasserköpfen.

Rosastieliger Wasserkopf

Giftverdächtig

Der Rosastielige Wasserkopf (Cortinarius vernus) wächst von April bis November vor allem in Gras und Moos in der Nähe von Laubbäumen wie Birke, Linde, Eiche und Buche, aber auch unter Fichte, wenn auch seltener. Der Pilz ist nicht häufig. Verwechslung: im Frühjahr kaum gegeben, aber im Herbst mit vielen ähnlichen Wasserköpfen.

Rate this file (Current rating : 3 / 5 with 1 votes)