Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Bachstelze
Die Bachstelze (Motacilla alba) ist transpaläarktisch verbreitet, von Südostgrönland durch die gesamte [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/images/Regionen.png]Paläarktis[/url] bis zur Beringstraße und in den äußersten Westen Alaskas. Im Norden reicht es über den Polarkreis hinaus, im Süden bis in die Subtropen. Man findet sie überall in der offenen und halboffenen Kulturlandschaft, häufig in der Nähe insektenreicher Gewässer und Viehweiden, sowie im Siedlungsbereich. Die Nahrung besteht aus Insekten, Spinnen, Larven, Würmern und Ameisen und wird vorwiegend auf offenen, nur wenig bewachsenen oder kurzrasigen Flächen am Boden, wie z.B. Uferflächen, Orte in Siedlungs- und Gewässernähe, Straßen und Wege, Äcker oder Mähwiesen, gesucht. Brutzeit ist von April bis August. Das Nest wird in Halbhöhlen oder Nischen errichtet, die einen guten Ausblick auf die Umgebung bieten. Das Gelege besteht aus 5-7 Eiern, welche ca. 14 Tage bebrütet werden. Die Nestlingszeit beträgt 16 Tage. Vögel aus unseren Breiten ziehen im Herbst oft in größeren Schwärmen bis nach Südwesteuropa und Nordafrika.

Bachstelze

Die Bachstelze (Motacilla alba) ist transpaläarktisch verbreitet, von Südostgrönland durch die gesamte Paläarktis bis zur Beringstraße und in den äußersten Westen Alaskas. Im Norden reicht es über den Polarkreis hinaus, im Süden bis in die Subtropen. Man findet sie überall in der offenen und halboffenen Kulturlandschaft, häufig in der Nähe insektenreicher Gewässer und Viehweiden, sowie im Siedlungsbereich. Die Nahrung besteht aus Insekten, Spinnen, Larven, Würmern und Ameisen und wird vorwiegend auf offenen, nur wenig bewachsenen oder kurzrasigen Flächen am Boden, wie z.B. Uferflächen, Orte in Siedlungs- und Gewässernähe, Straßen und Wege, Äcker oder Mähwiesen, gesucht. Brutzeit ist von April bis August. Das Nest wird in Halbhöhlen oder Nischen errichtet, die einen guten Ausblick auf die Umgebung bieten. Das Gelege besteht aus 5-7 Eiern, welche ca. 14 Tage bebrütet werden. Die Nestlingszeit beträgt 16 Tage. Vögel aus unseren Breiten ziehen im Herbst oft in größeren Schwärmen bis nach Südwesteuropa und Nordafrika.

Rate this file (No vote yet)