Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Tigerschnegel
Der Tigerschnegel (Limax maximus) kommt in ganz Europa und in anderen Teilen der Welt vor. Er lebt gern in abgedunkelten und feuchten Habitaten wie Gärten, Parks, Gewächshäuser, häufig unter größeren Holzstücken und Steinen, aber auch in Kellern ist er zu finden. Der Tigerschnegel ernährt sich überwiegend von Pilzen, Pflanzen (gern auch verschiedene Gemüsearten) und auch Kot und Aas. Gelegentlich ist der Tigerschnegel auch räuberisch und frisst Artgenossen. Die Eiablage erfolgt mit 200 bis 250 Eiern an geschützter Stelle und nach vier bis sechs Wochen schlüpfen die Jungtiere. Im Herbst abgelegte Eier überwintern bis zum Frühjahrsschlupf.

Tigerschnegel

Der Tigerschnegel (Limax maximus) kommt in ganz Europa und in anderen Teilen der Welt vor. Er lebt gern in abgedunkelten und feuchten Habitaten wie Gärten, Parks, Gewächshäuser, häufig unter größeren Holzstücken und Steinen, aber auch in Kellern ist er zu finden. Der Tigerschnegel ernährt sich überwiegend von Pilzen, Pflanzen (gern auch verschiedene Gemüsearten) und auch Kot und Aas. Gelegentlich ist der Tigerschnegel auch räuberisch und frisst Artgenossen. Die Eiablage erfolgt mit 200 bis 250 Eiern an geschützter Stelle und nach vier bis sechs Wochen schlüpfen die Jungtiere. Im Herbst abgelegte Eier überwintern bis zum Frühjahrsschlupf.


Rate this file (No vote yet)