Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Nematus (Pteronidea) pavidus
Nematus (Pteronidea) pavidus ist in Europa weit verbreitet. Sie wurde in Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, der Schweiz, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Ukraine, Ungarn, Großbritannien und Spanien nachgewiesen. Wirtspflanzen sind hauptsächlich verschiedene Weidenarten, aber auch seltener an Pappel (Populus), Erle (Alnus) und Birke (Betula). Die ca. 30-40 Eier werden an der Blattunterseite abgelegt. Die Larvalentwicklung dauert zirka 14 Tage: Die Larven sitzen meist in Kolonien an der Blattkante und befressen das Blatt vom Rand her. Die Verpuppung findet in einem festen Kokon im Boden statt. Je nach Witterung schlüpfen die Imagines nach zwei bis drei Wochen und erzeugen eine zweite Generation, ein Teil kann jedoch auch im Kokon bis nächstes Jahr überliegen. Flugzeit ist von Mai bis Oktober in zwei Generationen, u.U. bis drei Generationen. Verwechslungsgefahr besteht mit Nematus papillosus, deren Larven aber ein übelriechendes wanzenartiges Sekret absondern und somit im Felde zu unterscheiden ist.

Nematus (Pteronidea) pavidus

Nematus (Pteronidea) pavidus ist in Europa weit verbreitet. Sie wurde in Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, der Schweiz, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Ukraine, Ungarn, Großbritannien und Spanien nachgewiesen. Wirtspflanzen sind hauptsächlich verschiedene Weidenarten, aber auch seltener an Pappel (Populus), Erle (Alnus) und Birke (Betula). Die ca. 30-40 Eier werden an der Blattunterseite abgelegt. Die Larvalentwicklung dauert zirka 14 Tage: Die Larven sitzen meist in Kolonien an der Blattkante und befressen das Blatt vom Rand her. Die Verpuppung findet in einem festen Kokon im Boden statt. Je nach Witterung schlüpfen die Imagines nach zwei bis drei Wochen und erzeugen eine zweite Generation, ein Teil kann jedoch auch im Kokon bis nächstes Jahr überliegen. Flugzeit ist von Mai bis Oktober in zwei Generationen, u.U. bis drei Generationen. Verwechslungsgefahr besteht mit Nematus papillosus, deren Larven aber ein übelriechendes wanzenartiges Sekret absondern und somit im Felde zu unterscheiden ist.

Rate this file (No vote yet)