Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Dasysyrphus albostriatus
Die Gestreifte Waldschwebfliege (Dasysyrphus albostriatus) ist [url=https://www.cecidologie.de/images/Palaearktis.gif]paläarktisch[/url] verbreitet. Man findet sie in Laub- und Nadelwäldern bis in die alpine Zone, an Wegrändern, Lichtungen, sowie in Parks und Gärten. Flugzeit ist von April bis Mai und von September bis Oktober in zwei Generationen. Die Imagines besuchen Blüten vieler verschiedener Pflanzen wie z.B. weiße Doldenblütler, Mohn (Papaver), Hahnenfuß (Ranunculus), Wolfsmilch (Euphorbia), Heiden (Callun), Weißdorn (Crataegus), Himbeere und Brombeere (Rubus), Weiden (Salix), Mehlbeeren (Sorbus), Ahorn (Acer) und mehr. Die Larven ernähren sich räuberisch vorwiegend von Blattläusen.

Dasysyrphus albostriatus

Die Gestreifte Waldschwebfliege (Dasysyrphus albostriatus) ist paläarktisch verbreitet. Man findet sie in Laub- und Nadelwäldern bis in die alpine Zone, an Wegrändern, Lichtungen, sowie in Parks und Gärten. Flugzeit ist von April bis Mai und von September bis Oktober in zwei Generationen. Die Imagines besuchen Blüten vieler verschiedener Pflanzen wie z.B. weiße Doldenblütler, Mohn (Papaver), Hahnenfuß (Ranunculus), Wolfsmilch (Euphorbia), Heiden (Callun), Weißdorn (Crataegus), Himbeere und Brombeere (Rubus), Weiden (Salix), Mehlbeeren (Sorbus), Ahorn (Acer) und mehr. Die Larven ernähren sich räuberisch vorwiegend von Blattläusen.

Rate this file (No vote yet)