Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Xylocopa violacea
Die Große Blaue Holzbiene (Xylocopa violacea) kommt in Süd- und Mitteleuropa bis in Höhen von rund 500 Meter vor. In Mitteleuropa scheint ihr Auftreten auf wärmebegünstigte Lebensräume beschränkt. Man findet sie in sonnigen Lebensräumen mit ausreichend mürbem Totholz als Nistmöglichkeit, insbesondere Gärten und Streuobstwiesen am Rande von menschlichen Siedlungen. Flugzeit in Mitteleuropa ist ab August und nach der Überwinterung von April bis Juli. Im April und Mai werden vom Weibchen die Niststätten in Totholz genagt. Die Trennwände zwischen den Brutzellen bestehen aus einer Mischung aus Speichel und Holzspänen. Nahrung der Weibchen und der Brut sind Nektar und Pollen verschiedener Blütenpflanzen. Die Entwicklungszeit vom Ei bis zum fertig ausgewachsenen Tier beträgt zirka 10 Wochen.

Xylocopa violacea

Die Große Blaue Holzbiene (Xylocopa violacea) kommt in Süd- und Mitteleuropa bis in Höhen von rund 500 Meter vor. In Mitteleuropa scheint ihr Auftreten auf wärmebegünstigte Lebensräume beschränkt. Man findet sie in sonnigen Lebensräumen mit ausreichend mürbem Totholz als Nistmöglichkeit, insbesondere Gärten und Streuobstwiesen am Rande von menschlichen Siedlungen. Flugzeit in Mitteleuropa ist ab August und nach der Überwinterung von April bis Juli. Im April und Mai werden vom Weibchen die Niststätten in Totholz genagt. Die Trennwände zwischen den Brutzellen bestehen aus einer Mischung aus Speichel und Holzspänen. Nahrung der Weibchen und der Brut sind Nektar und Pollen verschiedener Blütenpflanzen. Die Entwicklungszeit vom Ei bis zum fertig ausgewachsenen Tier beträgt zirka 10 Wochen.

Rate this file (No vote yet)