Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Bombus magnus oder Bombus cryptarum
Die beiden Arten B. magnus und B. cryptarum wurden früher nicht von B. lucorum getrennt. Eine Bestimmung nach Farbmerkmalen ist nicht zuverlässig. Eine geeignete Beschreibung der Arten ist daher kaum möglich. Es sind zwar Beschreibungen beider Arten vorhanden und deren Lebensweise wird sich wohl auch wenig unterscheiden, aber man sollte diese Beschreibungen unter Vorbehalt sehen. Der Unterschied zu den den Arten B. terrestris und B. lucorum ist das gelbe Thoraxfeld, welches ca. 1,5 mm (B. cryptarum) bis 2 mm (B. magnus) über den Flügelansatz hinaus reicht.  B. magnus ist in Deutschland in der Roten Liste gefährdeter Arten als „stark gefährdet“ (Kategorie 2) ausgewiesen.

Bombus magnus oder Bombus cryptarum

Die beiden Arten B. magnus und B. cryptarum wurden früher nicht von B. lucorum getrennt. Eine Bestimmung nach Farbmerkmalen ist nicht zuverlässig. Eine geeignete Beschreibung der Arten ist daher kaum möglich. Es sind zwar Beschreibungen beider Arten vorhanden und deren Lebensweise wird sich wohl auch wenig unterscheiden, aber man sollte diese Beschreibungen unter Vorbehalt sehen. Der Unterschied zu den den Arten B. terrestris und B. lucorum ist das gelbe Thoraxfeld, welches ca. 1,5 mm (B. cryptarum) bis 2 mm (B. magnus) über den Flügelansatz hinaus reicht. B. magnus ist in Deutschland in der Roten Liste gefährdeter Arten als „stark gefährdet“ (Kategorie 2) ausgewiesen.

Rate this file (No vote yet)