Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Buchfink
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Buchfink_Maennchen2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Buchfink_Maennchen2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Buchfink_Weibchen.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Buchfink_Weibchen.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Buchfink_Weibchen2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Buchfink_Weibchen2.jpg[/img][/url]

Der Buchfink (Fringilla coelebs) ist in Europa, Nordafrika und Westasien verbreitet. Man findet ihn in Wäldern, Dickichten, Hecken, Gärten und großen Obstanbauflächen. Die Nahrung besteht aus  Beeren, Samen aller Art, Insekten und Spinnen. Brutzeit ist von Ende März, eher ab Mitte April bis Juni. Das dickwandige Nest besteht aus Wurzeln, Rindenfasern, Halmen, Moosen und Flechten, innen aus Haaren und einzelnen Federn. Das Nest wird meistens in einer Höhe von zwei bis zehn Metern auf Sträuchern oder in Bäumen in einer Astgabel gebaut und ist durch die Moose und Flechten gut getarnt. Das Gelege besteht in der Regel aus vier bis sechs Eiern. Die Brutdauer beträgt dreizehn bis vierzehn Tage, die Nestlingszeit meist 11 bis 18 Tage. Jungvögel sind etwa 14 Tage nach dem Ausfliegen in der Lage, sich selber zu versorgen.
Auf dem Bild sieht man ein männliches Jungtier.

Buchfink



Der Buchfink (Fringilla coelebs) ist in Europa, Nordafrika und Westasien verbreitet. Man findet ihn in Wäldern, Dickichten, Hecken, Gärten und großen Obstanbauflächen. Die Nahrung besteht aus Beeren, Samen aller Art, Insekten und Spinnen. Brutzeit ist von Ende März, eher ab Mitte April bis Juni. Das dickwandige Nest besteht aus Wurzeln, Rindenfasern, Halmen, Moosen und Flechten, innen aus Haaren und einzelnen Federn. Das Nest wird meistens in einer Höhe von zwei bis zehn Metern auf Sträuchern oder in Bäumen in einer Astgabel gebaut und ist durch die Moose und Flechten gut getarnt. Das Gelege besteht in der Regel aus vier bis sechs Eiern. Die Brutdauer beträgt dreizehn bis vierzehn Tage, die Nestlingszeit meist 11 bis 18 Tage. Jungvögel sind etwa 14 Tage nach dem Ausfliegen in der Lage, sich selber zu versorgen.
Auf dem Bild sieht man ein männliches Jungtier.

Rate this file (No vote yet)