Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Tannenmeise
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Tannenmeise2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Tannenmeise2.jpg[/img][/url]

Die Tannenmeise (Periparus ater) ist von der Westküste Europas und dem Norden Afrikas bis zum Pazifik einschließlich Japan verbreitet. Nur in den Tieflandgebieten des Mittelmeers, im Westen Frankreichs und an der westlichen Küste des Schwarzmeers fehlt sie. Man findet sie vorwiegend in Nadel- und Mischwäldern und Gärten. Die Nahrung besteht aus Insekten sowie aus Samen verschiedener Nadelhölzer. Auch Sämereien an Futterstellen werden gern angenommen. Das Nest wird in Baum-, Fels- und Erdhöhlen sowie in Erdspalten angelegt. Brutzeit ist in Mitteleuropa von April bis Juli. Das Gelege besteht aus 5-12, meist 8-9 Eiern. Die Brutdauer beträgt 13 bis 16 Tage. Die Jungen sind nach 18 bis 21 Tagen flügge.

Tannenmeise



Die Tannenmeise (Periparus ater) ist von der Westküste Europas und dem Norden Afrikas bis zum Pazifik einschließlich Japan verbreitet. Nur in den Tieflandgebieten des Mittelmeers, im Westen Frankreichs und an der westlichen Küste des Schwarzmeers fehlt sie. Man findet sie vorwiegend in Nadel- und Mischwäldern und Gärten. Die Nahrung besteht aus Insekten sowie aus Samen verschiedener Nadelhölzer. Auch Sämereien an Futterstellen werden gern angenommen. Das Nest wird in Baum-, Fels- und Erdhöhlen sowie in Erdspalten angelegt. Brutzeit ist in Mitteleuropa von April bis Juli. Das Gelege besteht aus 5-12, meist 8-9 Eiern. Die Brutdauer beträgt 13 bis 16 Tage. Die Jungen sind nach 18 bis 21 Tagen flügge.

Rate this file (No vote yet)