Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Cabera pusaria
Der Weißstirn-Weißspanner (Cabera pusaria) ist in Mitteleuropa weit verbreitet. Man findet ihn in Laubwäldern und Umgebung. Flugzeit ist von April bis Oktober in zwei Generationen. Die Raupen ernähren sich von den Blättern verschiedenster Bäume und Sträucher, vor allem von Salweide, Hängebirke, Bergulme (Ulmus glabra), Schwarzerle, Stieleiche. Die Raupen verpuppen sich in einem lockeren Gespinst am Boden und überwintern, bevor sie schlüpfen.

Cabera pusaria

Der Weißstirn-Weißspanner (Cabera pusaria) ist in Mitteleuropa weit verbreitet. Man findet ihn in Laubwäldern und Umgebung. Flugzeit ist von April bis Oktober in zwei Generationen. Die Raupen ernähren sich von den Blättern verschiedenster Bäume und Sträucher, vor allem von Salweide, Hängebirke, Bergulme (Ulmus glabra), Schwarzerle, Stieleiche. Die Raupen verpuppen sich in einem lockeren Gespinst am Boden und überwintern, bevor sie schlüpfen.

Rate this file (Current rating : 4 / 5 with 1 votes)