Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Cerceris quinquefasciata
Cerceris quinquefasciata kommt in Süd- und Mittelamerika vor. Man findet sie in warmen Biotopen wie z.B. auf Trockenrasen, an Waldrändern, in Kiesgruben und Gärten, dort oft auf Dolden- oder Korbblütlern. Flugzeit ist von Juni bis August. Die Weibchen bauen ca. 20 cm tiefe Gänge mit etwa 10 Brutzellen. In jede Zelle tragen sie ungefähr 50 gelähmte Rüsselkäfer, teilweise auch Käfer anderer Familien ein und legen ein Ei ab. Die daraus schlüpfenden Larven ernähren sich von dem Rüsselkäfer-Vorrat.

Cerceris quinquefasciata

Cerceris quinquefasciata kommt in Süd- und Mittelamerika vor. Man findet sie in warmen Biotopen wie z.B. auf Trockenrasen, an Waldrändern, in Kiesgruben und Gärten, dort oft auf Dolden- oder Korbblütlern. Flugzeit ist von Juni bis August. Die Weibchen bauen ca. 20 cm tiefe Gänge mit etwa 10 Brutzellen. In jede Zelle tragen sie ungefähr 50 gelähmte Rüsselkäfer, teilweise auch Käfer anderer Familien ein und legen ein Ei ab. Die daraus schlüpfenden Larven ernähren sich von dem Rüsselkäfer-Vorrat.

Rate this file (No vote yet)