Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Puccinia graminis subsp. graminicola
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Puccinia_graminis_subsp._graminicola.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Puccinia_graminis_subsp._graminicola2.jpg[/img][/url]
[color=#990000]Ungenießbar[/color]

Puccinia graminis subsp. graminicola befällt vorwiegend die Blattscheiden und die Halme von Gräsern. Er ist wirtswechselnder Rostpilz mit vollständigem Lebenszyklus. Uredo- und Teleutosporen werden im Sommer bis Herbst auf den verschiedenen Gräsern gebildet, die Teleutosporen überwintern und keimen erst nach einer Ruhephase, meist im folgenden Frühjahr. Die nach einem bestimmten Prozess gebildeten Basidiosporen gelangen mit dem Wind auf den Zwischenwirt Berberitze (Berberis vulgaris) auf dem dann wieder Aezien gebildet werden. Die Aecidiosporen gelangen dann wieder mit dem Wind auf nahe gelegene Gräser usw.

Puccinia graminis subsp. graminicola


Ungenießbar

Puccinia graminis subsp. graminicola befällt vorwiegend die Blattscheiden und die Halme von Gräsern. Er ist wirtswechselnder Rostpilz mit vollständigem Lebenszyklus. Uredo- und Teleutosporen werden im Sommer bis Herbst auf den verschiedenen Gräsern gebildet, die Teleutosporen überwintern und keimen erst nach einer Ruhephase, meist im folgenden Frühjahr. Die nach einem bestimmten Prozess gebildeten Basidiosporen gelangen mit dem Wind auf den Zwischenwirt Berberitze (Berberis vulgaris) auf dem dann wieder Aezien gebildet werden. Die Aecidiosporen gelangen dann wieder mit dem Wind auf nahe gelegene Gräser usw.

Rate this file (No vote yet)