Home Bildergalerie Neueste Bilder Lexikon Links ImpressumDatenschutzKontakt

 

 

Administration

 

 

Lexikon - Startseite

# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
   
Volltextsuche    Titel   Inhalt  
<<  [1]  >>
Ontogenese

Unter Ontogenese oder Ontogenie wird die Entwicklung eines Einzelwesens bzw. eines einzelnen Organismus verstanden. Der zeitliche Verlauf der Individualentwicklung wird auch Entwicklungsgeschichte genannt. Diese beschreibt die einzelnen Stadien der Entwicklung beginnend mit der Keimesentwicklung bis zum voll entwickelten Lebewesen im adulten Stadium und schließt auch die Stadien der altersbedingten Rückbildung mit ein.
nach oben


Operculum

Verschlußdeckel an der Spitze der Asci. Bei den Pezizales (Becherlingsartige) sind sie z.B. immer vorhanden.
nach oben


Ostiolum

Feine, meist halsähnlich ausgezogene Mündung von Perithecien bei Schlauchpilzen.
nach oben


organoid

organoid bedeutet organähnlich. Im Zudsammenhang mit Pflanzengallen bedeutet dies Veränderungen einzelner Pflanzenteile wie z.B. Formveränderungen, Blattstellungs- und Verzweigungsanomalien und Organneubildungen.
nach oben


<<  [1]  >>