Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Eriophyes diversipunctatus
Die Knöpfchengalle an Espenblättern (Populus tremula) werden durch die Gallmilbe Eriophyes diversipunctatus durch die Abgabe eines Speichelsekrets verursacht. Diese Gallen dienen den Gallmilben als Schutz für ihren Aufenthalt, Nahrungsaufnahme und Fortpflanzung. Die erwachsenen Gallmilben durchlaufen einen recht kurzen Entwicklungszyklus: vom Ei über ein Larven- und Nymphenstadium zum erwachsenen Tier. Zwischen den einzelnen Stadien liegen kurze Ruhephasen. Insgesamt werden mehrere Generationen pro Jahr durchlaufen, wobei die Überwinterung meist in den Knospen- und Rindenritzen erfolgt. Im Frühjahr werden von dort die Blätter besiedelt und besaugt, die als Folge dann diese auffälligen Gallen hervorrufen.

Eriophyes diversipunctatus

Die Knöpfchengalle an Espenblättern (Populus tremula) werden durch die Gallmilbe Eriophyes diversipunctatus durch die Abgabe eines Speichelsekrets verursacht. Diese Gallen dienen den Gallmilben als Schutz für ihren Aufenthalt, Nahrungsaufnahme und Fortpflanzung. Die erwachsenen Gallmilben durchlaufen einen recht kurzen Entwicklungszyklus: vom Ei über ein Larven- und Nymphenstadium zum erwachsenen Tier. Zwischen den einzelnen Stadien liegen kurze Ruhephasen. Insgesamt werden mehrere Generationen pro Jahr durchlaufen, wobei die Überwinterung meist in den Knospen- und Rindenritzen erfolgt. Im Frühjahr werden von dort die Blätter besiedelt und besaugt, die als Folge dann diese auffälligen Gallen hervorrufen.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)