Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Contarinia pyrivora
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Contarinia_pyrivora.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Contarinia_pyrivora2.jpg[/img][/url] 

Die Birnengallmücke (Contarinia pyrivora)  legt im April-Mai ca. 20-30 Eier an Staubbeutel und Griffel der Blüte. Nach 4-6 Tagen schlüpfen die Larven. Sie dringen in den Fruchtknoten ein und zerstören dabei das Gewebe.  Das Larvenstadium ist nach 4-6 Wochen abgeschlossen, die Larven wandern aus und verpuppen sich im Boden in ca. 5-10 cm Tiefe. Nach Überwinterung schlüpfen die adulten Tiere im Frühjahr.

Contarinia pyrivora



Die Birnengallmücke (Contarinia pyrivora) legt im April-Mai ca. 20-30 Eier an Staubbeutel und Griffel der Blüte. Nach 4-6 Tagen schlüpfen die Larven. Sie dringen in den Fruchtknoten ein und zerstören dabei das Gewebe. Das Larvenstadium ist nach 4-6 Wochen abgeschlossen, die Larven wandern aus und verpuppen sich im Boden in ca. 5-10 cm Tiefe. Nach Überwinterung schlüpfen die adulten Tiere im Frühjahr.

Rate this file (No vote yet)