Home Bildergalerie Neueste Bilder Lexikon Links Kontakt Impressum

 

 

Lexikon - Startseite

# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
   
Volltextsuche    Titel   Inhalt  
Gallmilben

Gallmilben (Eriophyidae) sind winzige Milben mit nur ca. 0,2 mm. Sie verursachen durch ihre Saugtätigkeit charakteristische Gallen an den verschiedensten Pflanzenarten. Je nach Art können diese Gallen unterschiedliche Formen haben wie z.B Triebdeformationen (Verkräuselungen) oder pockenartige Gebilde an Blättern. Gallmilben überwintern meist in Blattachseln oder zwischen Knospenschuppen ihrer Wirtspflanzen und wenn die Pflanzen im Frühjahr austreiben, wandern sie auf die Blätter. Jede Gallmilbenart ist auf einen speziellen Wirt spezialisiert.

Gallmilbe
nach oben